Neujahrsempfang im Nell-Breuning-Haus

Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden der Stiftung, Heinz Hahnbück

Neujahrsempfang 2019 (c) Thomas Hohenschue
Neujahrsempfang 2019
Mo 7. Jan 2019
Thomas Hohenschue

Das neue Jahr ist für uns ein besonderes: 40 Jahre besteht das Nell-Breuning-Haus. Am 7. Juli wird das groß gefeiert.

Das Jahr ist noch jung, aber heute war unser Haus schon voller Leben: 70 Weggefährtinnen und Weggefährten kamen nach Herzogenrath, um gemeinsam 2019 zu begrüßen. Die Verbundenheit so vieler verschiedener Menschen war aber schon heute, beim Neujahrsempfang, spürbar.

Im Rahmen unseres Neujahrsempfangs verabschiedeten wir heute Heinz Hahnbück mit großem Applaus. Er verschwindet nicht von der Bildfläche, sondern gibt nur den Vorsitz des Kuratoriums der Maria-Grönefeld-Stiftung ab. Diesen hatte er seit 2014 inne. Bewährtes erhalten, Neues versuchen, gab er seinem Nachfolger Dr. Manfred Körber mit auf den Weg. Launisch verabschiedet wurde er von Franz-Josef Breuer und von den Gebrüdern Grönefeld mit kleinen Präsenten bedacht, gemeinsam mit seiner Ehefrau. Ein Moment, schnörkellos und bescheiden - in der Haltung, die Heinz Hahnbück stets vorgelebt hat. Auch wir sagen Dank für den langjährigen, großen Einsatz!

Neujahrsempfang 2019 im Nell-Breuning-Haus

3 Bilder