Mobbing-Kontaktstelle

Mobbing-Kontakt-Stelle im Bistum Aachen
Zusammenarbeit mit und Förderung durch den Förderverein der Maria-Grönefeld-Stiftung e.V.

Aufgaben

Die Mobbing-Kontakt-Stelle besteht seit 2001 und wird getragen von der Arbeiter-und Betriebspastoral (Bischöfliches Generalvikariat, Aachen), der KAB - Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (Diözesanverband Aachen), dem Nell-Breuning-Haus und dem DGB - Deutscher Gewerkschaftsbund Region NRW Süd-West.
Ziel der Mobbing-Kontakt-Stelle ist die Mitwirkung an einer humanen Arbeitswelt durch Mobbingintervention und -Prävention.

Zu den einzelnen Aufgaben und Angeboten der Mobbing-Kontakt-Stelle zählen

  • das Mobbing-Telefon,
  • die Ausbildung und Qualifizierung für die telefonische Mobbingberatung sowie die persönlich-begleitende Mobbing- und Konfliktberatung,
  • die Öffentlichkeitsarbeit,
  • die Bildungs-und Schulungsangebote für Mulitplikatoren, Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeitervertretungen und Betroffene,
  • die Initiierung und der Aufbau von Selbsthilfegruppen und Gesprächskreisen,
  • die wissenschaftliche Bearbeitung der Thematik sowie
  • die Hilfestellung bei Krisenintervention.

In der Mobbing-Kontakt-Stelle, die mit dem Mobbingtelefon eingebunden ist in die MobbingLineNRW des MAIS (Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW), engagieren sich ca. 40 - 50 ehrenamtliche Mitarbeiterlnnen.

Kooperation mit dem Förderverein der Maria-Grönefeld-Stiftunq e.V.

Die Mobbing-Kontakt-Stelle wurde zunächst als Projekt initiiert. Durch die Verfestigung des Angebotes und der Entwicklung wurde der Projektstatus seit ca. einem Jahr verlassen.
Das Angebot erreicht somit eine neue Qualität die es finanziell abzusichern gilt. Zur
Struktur der Mobbing-Kontakt-Stelle gehören der Trägerkreis (s. o.), die Umsetzungsgruppe und drei Regionalgruppen (Nord, Aachen, Düren/Eifel).
Die Mobbing-Kontakt-Stelle beantragte eine Unterstützung durch die Maria-Grönefeld-Stiftung auf folgenden Ebenen: durch eine inhaltliche Kooperation, eine finanzielle Starthilfe und eine Zusammenarbeit zur Gewinnung von Spendenmitteln für Aufgaben der Mobbing-Kontakt-Stelle sowie durch die treuhänderische Verwaltung von Spenden.

Weitere Informationen: www.mobbing-kontakt-stelle.de