Maria-Grönefeld-Preis

Teilen tut gut — auch unserer Zukunft

Der Maria-Grönefeld-Preis ist eine Auszeichnung für ein besonderes soziales, gesellschaftspolitisches Engagement in der betrieblichen Arbeitswelt, für benachteiligte Familien und arbeitslose Jugendliche sowie für gerechtere Bildungs- und Lebenschancen für Frauen.

Maria-Grönefeld-Preis 2019

Für das Jahr 2019 haben wir den Maria-Grönefeld-Preis unter das Motto "Für gerechte Beteiligungschancen von Frauen in der Kirche" gestellt. Weitere Informationen folgen.

 

Maria-Grönefeld-Preis 2016

>Auslobung und Kriterien
>Der Preisträger: Ali Ismailovski
>Einladung Preisverleihung 2016 (PDF)
>Die Preisverleihung in Bildern
>Pressebericht Preisverleihung: Chancen-Erstreiter mit Herz, von Andrea Thomas (KiZ) (PDF)
>Pressebericht Preisverleihung: Flüchtlingshelfer Ali Ismailovski erhält Maria-Grönefeld-Preis, von Martina Stöhr (Aachener Zeitung)

Maria-Grönefeld-Preis 2014

>Auslobung und Kriterien
>Die Preisträgerin: Pelin Sahime Yigit
>Flyer Maria-Grönefeld-Preis 2014 (PDF)
> Presseberichte Preisverleihung: Aachener Nachrichten und der Aachener Zeitung